Wirtschaft & Arbeit
Solenthaler Recycling AG (Sorec)

09. Mai 2022

Black Box Tonerrecycling

Der «Green Business Award» wird Ende September 2022 zum vierten Mal verliehen: 39 Unternehmen kämpfen um die Auszeichnung. Unter den Nominierten ist die Solenthaler Recycling AG (Sorec) aus Gossau mit einer einzigarten Recyclinganlage für Tonermodule.

FOTO_Nicolai

Nicolai Solenthaler
Leiter Forschung & Entwicklung Sorec

Seit 2022 sind tonerhaltige Bauteile rückgabepflichtig, d.h. die Entsorgung im Hausmüll ist nicht mehr erlaubt. Denn die direkte Verbrennung von Tonermodulen bedeutet eine mehrfache Verschwendung: einerseits ist der Energieverbrauch hoch, andererseits gehen wertvolle Rohstoffe verloren. Ein weiteres Problem der Verbrennung ist die hohe Explosionswahrscheinlichkeit des Toner-Luft-Gemisches. Bisher wurden Tonermodule für das Recycling meist ins Ausland exportiert, wo Sie in einem trockenen Prozess zerkleinert wurden. Um Explosionen zu vermeiden, muss bei trockenen Prozessen ein Inertisierungsmittel hinzugegeben werden, was die Prozesskosten erhöht. Zudem ist der Durchsatz begrenzt.

Toner_sorecli-toner-1920x900px
blackbox-wiederverwertbar
Toner_i_Blackbox_frontal
blackbox-tonerschlamm

Die Firma Solenthaler Recycling AG in Gossau hat mit der BlackBox eine einzigartige Recyclinganlage für Tonermodule entwickelt. Black Box wendet im Gegensatz zu den bisher trockenen Prozessen eine nasschemische Extraktion des Tonerpulvers an. Dadurch kann kein explosives Luft-Staub-Gemisch entstehen. Das flüssige Extraktionsmedium wird wiederaufbereitet und kann wiederverwendet werden. Der grosse Vorteil dieser Lösung ist, dass so sämtliche Tonermodule verarbeitet werden können. Zudem werden mit diesem Verfahren deutliche höhere Massendurchsätze erreicht, was das Recycling wirtschaftlicher macht.

Foto_RogerGnos

Ich bin stolz, dass wir mit Unterstützung durch den Swico Innovationsfonds das Tonerrecycling in die Schweiz holen konnten. So wird das umwelt- und fachgerechte Recycling gefördert und die Abhängigkeit vom Ausland reduziert.

Roger Gnos

Vorsitz Beirat Swico Innovationsfonds

Nutzen für die Umwelt

  • Durch die Produktion von Sekundärrohstoffen im Vergleich zur Primärprodukion wird nicht nur CO2 eingespart, sondern auch Energie.
  • Dank der lokalen Lösung werden LKW Transporte ins Ausland reduziert.
  • Das Tonerpulver darf aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung nicht wiederverwendet werden. Es wird deshalb zu einem sicheren Energieträger zur Energie und Wärmegewinnung für das Fernwärmenetz weiterverarbeitet.
  • Die Wiederverwertung der restlichen Materialien geschieht gemäss den hohen Schweizer Umweltstandards nach Swiss-Cenelec (SN-EN-50625).

Was kann ich tun?

Um ein hochwertiges Recycling sicherzustellen ist die Rückgabe an den Hersteller oder an einen Recycler essenziell.

Bringen Sie alte Toner zurück. Die Abgabe ist dank der vorgezogenen Recyclinggebühr (vRG) kostenlos.

Jeder Beitrag zählt.

Green Business Award

Die von SOREC entwickelte BLACK BOX für das umweltgerechte Recycling von Tonermodulen wurde für den «Green Business Award» nominiert.

Der «Green Business Award» evaluiert jährlich die besten Lösungen der Schweiz, welche ökologische Innovationen mit ökonomischem Erfolg verbinden.

Der Sieger wird Ende September 2022 zum vierten Mal gekürt: 39 Unternehmen kämpfen um die begehrte Auszeichnung, welche von einer Jury unter der Leitung der ehemaligen Bundesrätin Doris Leuthard vergeben wird.

Nebst der Solenthaler Recycling AG sind zwei weitere Ostschweizer Unternehmen unter den Nominierten 2022: die Prime Computer AG aus St.Gallen und die Sefar AG aus Heiden. Wir gratulieren zur Nomination und wünschen viel Erfolg!

Weitere Stories zu «Wirtschaft & Arbeit»

Hans_Maeder_Buero_Lokal2
Wirtschaft & Arbeit
Stadt Wil

24. Februar 2022

Kostenloser Arbeitsplatz im Coworking Space

Um klimaneutral zu werden, braucht es einiges. Die Stadt Wil unterstützt auch nachhaltiges Arbeiten für Interessierte aus der Region im Coworking-Space «Büro Lokal».

Mehr erfahren
Kostenloser Arbeitsplatz im Coworking Space

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen