Dialog & Kooperation
Bau- und Umweltdepartement

26. April 2022

Unterwegs zur Energiezukunft: Green Day 2022

Nächster Halt, Klimaneutralität: Am Green Day vom 22. April 2022 zeigten der Kanton und sein Partnernetzwerk an zahlreichen Standorten und Events auf, wo und wie an der Umsetzung des St.Galler Energiekonzepts gearbeitet wird – und wie alle zur Zielerreichung beitragen können.

Autorenporträt_Patrik_Bieberstein

Patrik Biberstein
Texter bei Festland

Global denken, lokal vernetzen

Das Datum war nicht zufällig gewählt: Am 22. April 2022, und damit am weltweiten «Earth Day», veranstaltete der Kanton St.Gallen zusammen mit zwölf Partnerorganisationen den Green Day, einen Tag im Zeichen der Energiezukunft. An über 20 Events im ganzen Kanton hatten die St.Gallerinnen und St.Galler die Chance, aktuelle Einblicke in das St.Galler Energiekonzept 2030 zu gewinnen.

Zitat und Porträtbild von Christian Sepin, Gemeindepräsident Au
Zitat und Porträtbild von Daniel Wittenwiler, Projektleiter Energieagentur St.Gallen
Zitat und Porträtbild von Silvia Gemperle, stv. Geschäftsleiterin Energieagentur St.Gallen
Zitat und Porträtbild von Philipp Egger, Geschäftsleiter Energieagentur St.Gallen

Grüne Energie auch im Blaulicht

Die Themen und Aktivitäten, die es zu entdecken galt, waren so vielseitig wie das Partnernetzwerk. Das Spektrum reichte von der Lancierung der St.Galler App für «Climate Heroes» über ein Innovationsforum zur Mobilität an der Universität St.Gallen bis zur Plattform «Power-to-X» der OST, welche die Umwandlung erneuerbarer Energien in synthetische Gase erforscht. Auf der Agenda standen auch exklusive Führungen durch Energie-Hotspots der Energieproduktion, eine Vorstellung der E-Fahrzeuge der Polizei sowie Dialoganlässe für Privatpersonen und KMU, etwa zur Installation von Wärmepumpen.

Green Day

«Es ist wichtig, dass wir den Weg in die Klimazukunft gemeinsam begehen – und die Leute für unser Vorhaben begeistern.»

Susanne Hartmann

Regierungsrätin, Vorsteherin Bau- und Umweltdepartement

Alles im grünen Bereich?

Die Veranstaltungen stiessen auf reges Interesse, und der Dialog mit Besucherinnen und Besuchern widerspiegelte eine hohe Sensibilisierung für die Energiezukunft. Einmal mehr wurde aber auch deutlich, dass der Weg zur Klimaneutralität nur gelingen wird, wenn alle mitwirken. Darin waren sich Susanne Hartmann, Vorsteherin des Bau- und Umweltdepartements, und viele der befragten Fachleute einig: Die Technologie, um die Energiezukunft hier und jetzt zu verwirklichen, ist bereits vorhanden.

Eine Übersicht aller Events bietet die Seite «Green Day». Weitere Fakten sind auch im Medienbericht des Kantons zu finden.

App in die Energiezukunft

Der Green Day 2022 ist vorbei, aber die Ziele des Energiekonzepts längst nicht erreicht. Viel bleibt zu tun, und alle können einen Beitrag leisten. Gute Ideen dazu liefert die ClimateActions App von Myblueplanet, die am Green Day gemeinsam mit dem Kanton St.Gallen eine eigene Action zur St.Galler Energie 2030 lanciert hat. Sie enthält 26 Challenges für Klimaheldinnen und Klimahelden wie du und ich.

Jetzt ClimateHero werden

Weitere Stories zu «Dialog & Kooperation»

Green Day Visual
Dialog & Kooperation
Bau- und Umweltdepartement

07. April 2022

Ein Tag voller St.Galler Energie

Am Freitag, 22. April 2022 laden die Partnerinnen und Partner des St.Galler Energiekonzeptes überall im Kanton zu Informationen und Unterhaltung ein und bieten einen energetischen Frühlingstag.

Mehr erfahren
Ein Tag voller St.Galler Energie
20220309_Header_1920x1080
Dialog & Kooperation
Bau- und Umweltdepartement

21. März 2022

Redaktionsmeeting

Live aus der Energie-Zukunft: Impressionen vom Partner-Workshop.

Mehr erfahren
Redaktionsmeeting

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen