Raum & Wohnen
Energieagentur St.Gallen

29. September 2022

Ist Ihre Heizung fit für den Winter?

Fallen draussen die Temperaturen, steigt das Interesse am energiesparenden Heizen. Gerade Eigentümerinnen und Eigentümer von Altbauten können mit einfachen Massnahmen den Betrieb der Heizung optimieren und damit den Energieverbrauch markant senken.

220916_Beat_low

Beat Kölbener
Energieagentur St.Gallen

Ein paar einfache Massnahmen zum effizienten Heizen können Sie ohne Fachwissen und viel Arbeit selbst umsetzen. Achten Sie auf Sauberkeit und Ordnung im Heizraum und kontrollieren Sie die Frischluftöffnungen. Eine saubere Verbrennung braucht saubere und ausreichend viel Luft. Sensibilisieren Sie alle Bewohnerinnen und Bewohner: Heizkörper nicht verhüllen, Thermostatventile einstellen, auf gekippte Fenster verzichten, dreimal täglich kurz und kräftig querlüften und nachts die Läden/Storen schliessen. In Mehrfamilienhäusern hilft im Eingangsbereich ein Aushang mit Informationen, wie Mieterinnen und Mieter Nebenkosten sparen und gleichzeitig eine angenehme Raumtemperatur schaffen können.

Daut_Dauti_Portrait

Mit einer effizient eingestellten Heizung und richtigem Lüften sparen Sie Energie und Kosten bei gleichem Komfort.

Daut Dauti

Energieagentur St.Gallen

In Altbauten führen Heizleitungen oft durch ungedämmte Räume wie Keller, Garagen oder Treppenhäuser. Achten Sie darauf, dass alle warmen Leitungen für Heizung und Warmwasser gegen Wärmeverluste gedämmt sind. Das Dämmen der Kellerdecken ist ebenfalls eine wirksame Massnahme gegen den Wärmeverlust in den darüberliegenden Wohnräumen. Mit etwas handwerklichem Flair können Sie diese Arbeiten auch in Eigenregie ausführen. Kontrollieren Sie zu Beginn der Heizperiode, ob im ganzen Haus jeder Heizkörper von unten bis oben gleichmässig warm wird. Falls nicht, entlüften Sie die betroffenen Heizkörper. Kontrollieren Sie ebenfalls, dass der Wasserstand gemäss Druckanzeige im Soll-Bereich liegt, oder füllen Sie die fehlende Menge Wasser in geforderter Qualität nach.

Die Fachleute der Energieagentur St.Gallen beraten Sie kostenlos und produkteneutral. Nutzen Sie die Angebote.
https://www.energieagentur-sg.ch/beratungsangebot

Zur Optimierung der Einstellungen an der Heizung holen Sie sich eine Fachperson, falls Sie selbst nicht über detailliertes Wissen zur Heiztechnik verfügen. Sie können die Fachperson unterstützen, indem Sie Angaben zu Gewohnheiten und Benutzungszeiten machen. Mit diesen Daten passt die Fachperson die Heizkurve an. Sie tastet sich dabei schrittweise von unten an den für alle angenehmen Temperaturbereich im Gebäude heran. Nach Ihren Angaben zur Benutzung des Gebäudes prüft und optimiert die Fachperson auch die Betriebszeiten der Heizung.

Beim Unterhalt Ihrer fossilen Heizung ist die kluge Reihenfolge der Arbeiten wichtig. Im ersten Schritt bieten Sie einen Kaminfeger auf, und erst im zweiten lassen Sie einen Service am Brenner machen. So ist der Brenner optimal justiert und geschützt vor Verschmutzung durch das Reinigen des Kessels. Jetzt ist Ihre Heizung bestens vorbereitet für die abschliessende Feuerungskontrolle.

Effizient arbeitende Wärmepumpen brauchen nur wenig Strom. Stimmt mit der Anlage etwas nicht, kann der Verbrauch in die Höhe schnellen. Das WP-Cockpit ist eine kostenlose webbasierte Plattform, die Ihnen auf einfache Weise zeigt, wie effizient Ihre Wärmepumpe läuft. Anhand einer typengleichen Referenzanlage beurteilt das WP-Cockpit die Effizienz mit einem Ampelsystem. Voraussetzung ist, dass Sie den Stromverbrauch und die produzierte Wärmemenge messen können. Falls Ihre Heizung in die Jahre gekommen ist, planen Sie einen Ersatz rechtzeitig. Und achten Sie bei jeder Art von Verbrennung darauf, dass ausreichen Frischluft nachströmen kann.

Was können Sie tun?

Im Heizraum

  • Schaltet die Heizung saisongerecht ein und aus?
  • Stimmen Zeitschaltuhr, Heizkurve und Wassertemperatur?
  • Läuft die Umwälzpumpe einwandfrei?
  • Sind die Heizleitungen in kalten Räumen wärmegedämmt?

In der Wohnung

  • Werden die Heizkörper gleichmässig warm?
  • Sind die Thermostatventile angebracht und richtig eingestellt?
  • Kann die Raumluft frei um den Heizkörper zirkulieren?
190502_Telefonberatung_1spaltig
220427_3_Haus_60x110
200520_Impulsberatung_1spaltig
190502_Newsletter_1spaltig

Weitere Stories zu «Raum & Wohnen»

NUSSBAUMEN_EFH_DICKEN-EICHENBERGER_17
Raum & Wohnen
Energieagentur St.Gallen

24. Oktober 2022

Naturräume für unsere Lebensträume

Das Naherholungsgebiet direkt vor der Haustüre! Schöne, naturnah gestaltete Aussenräume bieten einen Mehrwert für Mensch, Tier- und Umwelt.

Mehr erfahren
Naturräume für unsere Lebensträume
16
Raum & Wohnen
Kanton St.Gallen Hochbauamt

18. Oktober 2022

Die Eroberung der Vertikale

Seit Kurzem blüht die Fassade am Hauptsitz des Bau- und Umweltdepartements des Kantons St.Gallen an der Lämmlisbrunnenstrasse 54 in St.Gallen.

Mehr erfahren
Die Eroberung der Vertikale
EFH_BERGER_rgb
Raum & Wohnen
Energieagentur St.Gallen

13. Oktober 2022

Bauen für Netto-Null

Ab dem Jahr 2050 soll die Schweiz unter dem Strich keine Treibhausgasemissionen mehr ausstossen. Wir stellen dir Möglichkeiten vor auf dem Weg zum Netto-Null-Gebäude.

Mehr erfahren
Bauen für Netto-Null

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen