Dialog & Kooperation
Bau- und Umweltdepartement

08. März 2023

Wie entsteht Blog-Energie?

Informieren, inspirieren, motivieren: Am ersten Treffen im Jahr 2023 hat sich die Blog-Redaktion der St.Galler Energie 2030 mit der Frage befasst, wie sie noch mehr Menschen für die Ziele des Energiekonzepts gewinnen kann.

Celine Ramseier

Céline Ramseier
Projektleiterin Energie

Jede Woche eine neue Blog-Story: Dieses Ziel hatten sich die Partnerinnen und Partner der St.Galler Energie 2030 gesetzt, als im Januar 2022 die Plattform energie2030.ch online ging. Die erste Redaktionssitzung im zweiten Blog-Jahr war eine gute Gelegenheit für einen Rück- und Ausblick.

Redaktionssitzung_Inhalt_1_1920x1080

20’000 Einblicke in die St.Galler Energie

Mit bisher 90 Blog-Stories wurde das gesteckte Ziel mehr als nur erreicht. Viel wichtiger aber ist die Qualität der Beiträge. Auch hier fällt die Bilanz positiv aus: Ob Raum&Wohnen, Mobilität&Verkehr, Essen&Reisen oder andere Lebensbereiche: Vielseitig veranschaulicht der Blog, wie jede und jeder im Kanton beitragen kann, die ehrgeizigen Ziele des St.Galler Energiekonzepts zu erreichen.

Zufrieden ist das Redaktionsteam auch mit der Nutzung: Nach nur 14 Monaten verzeichnet der Energie-Blog rund 20’000 Besuche, und die Trendkurve steigt. Dies obwohl die Stories «nur» von der Vernetzung durch die Partnerinnen und Partner leben. Eigene Werbemedien wie Social Media oder einen Newsletter betreibt die St.Galler Energie 2030 nicht.

Dass der Blog auch gelesen wird, belegt die durchschnittliche Besuchsdauer von 3:20 Minuten – ein sehr guter Wert. Anhand der Web-Statistik können die Redakteurinnen und Redakteure sehen, welche Stories das grösste Publikum erreichen, und daraus Erkenntnisse für neue Beiträge gewinnen. Aktueller Spitzenreiter ist übrigens der Reisebericht Mit dem Elektroauto nach Island vom August 2022.

Redaktionssitzung_Header_1920x1080

Redaktion im Zeichen der Kooperation

Treibende Kraft hinter dem Energie-Blog sind die federführenden Partnerinnen und Partner der St.Galler Energie 2030. Was für das Erreichen der Energieziele gilt, trifft nämlich auch auf den Blog zu: Das Geheimnis des Erfolgs liegt in der Vernetzung aller Kräfte.

Gut vernetzt sind deshalb auch die Mitglieder des Redaktionsteams. Vom Bau- und Umweltdepartement sind dies Marcel Sturzenegger, Leiter Abteilung Energie, Céline Ramseier, Projektleiterin Energie, Julia Benz, Mitarbeiterin Energie und Eve Studer, Beauftragte Mobilität. Fest eingebunden sind auch die federführenden Partner mit Silvia Gemperle von der Energieagentur St.Gallen, Sarah Hug von der Regio Wil, sowie Tobias Winiger von der REGIO Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee.

Gastreferentin am Redaktionsmeeting war Olivia Meier, Fachperson Kommunikation beim Kanton St.Gallen. Sie lieferte dem Team wertvolle Tipps zur erfolgreichen Gestaltung von Blog-Stories.

Gastgeberinnen und Gastgeber waren Elena Neff, Marco Casile und Daniel Peterer von der Agentur Festland, welche die St.Galler Energie 2030 in der Kommunikation begleitet.

Wirkungsvolle Story-Ideen gesucht

Die Reise des Energie-Blogs ist noch lange nicht am Ziel. Die Planung fürs laufende Jahr ist bereits mit vielen neuen Beiträgen gefüllt – aber auch offen für Impulse der Userinnen und User. Haben auch Sie eine Vorschlag für eine Blog-Story zur St.Galler Energie 2030? Nutzen Sie unser Feedback-Formular, um der Redaktion Ihre Ideen und Wünsche zu übermitteln.

Redaktionssitzung_Inhalt_2_1920x1080

Weitere Stories zu «Dialog & Kooperation»

Symbol_pv_005
Dialog & Kooperation
Kanton St.Gallen Amt für Wasser und Energie

08. Mai 2024

Die Zukunft ist Solar

Bauvorsteherin Susanne Hartmann ist schon fleissig am Montieren der Panels. Sie auch?

Mehr erfahren
Die Zukunft ist Solar

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen