Energie nicht verschwenden
energietal toggenburg

14. Juli 2023

Ein Dorffest wird nachhaltig - ohne einen Mehraufwand

Die Musikgesellschaft Ebnat-Kappel feierte ihr 150-Jahr-Jubiläum. Es soll nicht nur ein Anlass sein um zurückzublicken, sondern auch ein Vorbild für andere Grossanlässe. Denn das Festwochenende stand unter dem Zeichen der Nachhaltigkeit.

Sabine Camedda_Portrait

Sabine Camedda
Leiterin Kommunikation energietal toggenburg

Ein richtiges Dorffest sollte es werden, das 150-Jahr-Jubiläum der Musikgesellschaft Harmonie in Ebnat-Kappel. Zwischen 400 und 500 Musikantinnen und Musikanten und rund 1500 Besuchende wurden zum Toggenburger Kreismusiktag und zur Fahnenweihe mit Konzerten erwartet. Das bringt erfahrungsgemäss viel Verkehr und hinterlässt einen grossen Abfallberg. «Nein», sagte sich das OK und stellte die Weichen schon früh in Richtung Nachhaltigkeit. Zusammen mit energietal toggenburg und der Internetseite saubere-veranstaltung.ch hat das Organisationsteam in neun Kategorien Massnahmen definiert, um den Anlass nachhaltiger durchzuführen.

Von Mehraufwand will Rolf Fitzi, Mitglied des OKs, nicht sprechen.

Rolf Fitzi_Musik

Viele Themen wie die Anreise der Musikantinnen und Musikanten und des Publikums, die Entsorgung von Abfall oder das Angebot von Essen und Getränken in der Festwirtschaft mussten wir so oder so diskutieren.

Rolf Fitzi

Mitglied des OKs

Nun waren die Anfangszeiten der einzelnen Programmpunkte auf den Fahrplan des öffentlichen Verkehrs abgestimmt, die Anzahl der Parkplätze war beschränkt und die Mitfahrapp wurde propagiert. Das Publikum war aufgefordert, den Abfall möglichst getrennt zu entsorgen. Damit das funktionierte, waren entsprechende Behälter aufgestellt. In der Festwirtschaft wurde auf Wegwerfprodukte wie Einweggeschirr und Aludosen verzichtet. Das Essen wurde auf spülbarem Mehrweggeschirr serviert. Als Anreiz für die Rückgabe mussten die Konsumentinnen und Konsumenten ein Depot entrichten, das gegen die Abgabe des Geschirrs zurückerstattet wurde. Notwendige Einwegprodukte wie Servietten wurden sparsam abgegeben.

Beim Toggenburger Kreismusiktag waren Besuchende zur Mülltrennung angehalten
Beim Toggenburger Kreismusiktag waren Besuchende zur Mülltrennung angehalten
Blumen
Beim Toggenburger Kreismusiktag werden viele Menschen erwartet und sollen mit dem öV anreisen
Beim Toggenburger Kreismusiktag werden viele Menschen erwartet und sollen mit dem öV anreisen
Beim Toggenburger Kreismusiktag wurde Mehrweg Geschirr verwendet.
Beim Toggenburger Kreismusiktag wurde Mehrweg Geschirr verwendet.

Einen Mehraufwand hat das nachhaltige Denken dem OK nicht beschert. Im Gegenteil, er und seine Kolleginnen seien froh gewesen um gewisse Inputs, die sich beim Beschäftigen mit dem Thema Nachhaltigkeit ergeben haben, sagt Rolf Fitzi. Das OK habe sich auch Gedanken darüber gemacht, was nicht sinnvoll umgesetzt werden könne. Bei den Sponsoren kam der Weg, den das OK eingeschlagen hat, gut an. «Wir hoffen, dass es auch die Musikanten und das Publikum schätzten und es künftig mehr nachhaltige Veranstaltungen gibt», so Rolf Fitzi.

Was kann ich tun?

  • Als Organisationsteam: Wer ein Fest organisiert, sollte sich mit dem Thema Nachhaltigkeit befassen. Hilfsmittel, wie eine Checkliste für die Planung und die Umsetzung und die Überprüfung des Anlasses, gibt es hier.
  • Sprechen Sie darüber, dass Sie sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt haben. Informieren Sie andere Organisationen über die Vor- und Nachteile. So werden Sie zum Vorbild und zum Multiplikator.
  • Als Besuchende: Machen Sie mit. Nutzen Sie die Angebote wie die Anreise mit dem öV und helfen Sie mit, indem Sie den Abfall trennen. Geben Sie dem Organisationsteam ein positives Feedback.

Weitere Stories zu «Energie nicht verschwenden»

Ansicht_Kaeserei
Dialog & Kooperation
SAK – Alles aus einer Hand

29. Februar 2024

5 Fragen an Philipp Inderbitzin

Interview mit Philipp Inderbitzin, Leiter Geschäftsbereich Energy Solutions, Mitglied der Geschäftsleitung SAK

Mehr erfahren
5 Fragen an Philipp Inderbitzin
Glühbirne_Symbolfoto
Energie nicht verschwenden
Kanton St.Gallen Amt für Wasser und Energie

01. Februar 2024

Ein Guide zum Energiesparen

Tipps, Tools und Informationen rund ums Thema Energie & Energiesparen: Eine Übersicht für uns alle.

Mehr erfahren
Ein Guide zum Energiesparen

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen