Wirtschaft & Arbeit
Energieagentur St.Gallen

19. Oktober 2023

Workshops voller Energie

Mitarbeitende des Amts für Wirtschaft und Arbeit erhielten in einem Workshop, kombiniert mit einer Führung im Wasserkraftwerk Kubel oder dem Holzkraftwerk Hofen der SAK, einen vielseitigen Einblick in die Thematik Energie. Wie kam es dazu? Alexander Stojkovic, Leiter Stabsstelle Support, gibt Auskunft.

Martin Hobi Energieagentur St.Gallen

Martin Hobi
Energieagentur St.Gallen

In welchem Rahmen wurden die Energie-Workshops in Zusammenarbeit mit der Energieagentur St.Gallen durchgeführt?
Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) führt ein betriebliches Gesundheitsmanagement unter dem Begriff GUS: Gesundheit, Umwelt, Sicherheit. Für 2023 wurde entschieden, den Mitarbeitenden ein Thema aus dem Bereich Umwelt (Energie) näher zu bringen.

Wieso entschied sich das AWA, Workshops zum Thema Energie/Nachhaltigkeit durchzuführen?
Das Thema Energie und mit ihm ein möglicher Energieengpass, massvoller und sinnvoller Umgang mit Energie war und ist sehr aktuell. Ziel war es auch, den Mitarbeitenden aufzeigen zu können, wie und wo Energie entsteht, als auch, worauf jede Person im Umgang mit Energie achten kann.

Portrait_Stojkovic_AWA

Neben der Aktualität der Energiethemen war ein Ziel des Workshops, den Mitarbeitenden aufzeigen zu können, worauf jede Person im Umgang mit Energie achten kann.

Alexander Stojkovic

Leiter Stabsstelle Support, Amt für Wirtschaft und Arbeit

Wie kam der Kontakt mit der Energieagentur St.Gallen zustande?
Als kantonale Energieberatungsstelle war es naheliegend, die Energieagentur betreffend Umsetzung zu kontaktieren.

Welche Rückmeldungen zu den Workshops gab es von den Mitarbeitenden?
Die Führungen in den Wasserkraftwerk Kubel und dem Holzkraftwerk Hofen waren sehr interessant und konnten einige Aspekte der Energiegewinnung gut veranschaulichen. Ebenso waren die Workshops gewinnbringend, um den persönlichen Umgang mit der Energie in ihren verschiedenen Formen zu reflektieren.

IMG_4434
230513_H2_003
IMG_4439

Was hat Sie besonders beeindruckt? Welche Botschaft nehmen Sie mit nach Hause?
Flugreisen und die Nutzung des motorisierten Individualverkehrs beeinflussen meinen ökologischen Fussabdruck mehr, als ich angenommen habe.

Was kann ich tun?

  • Ermittle deinen CO2-Fussabdruck mit dem Footprint-Rechner und probiere auch den CO2-Handabdruck Test, mit vielen Ideen zum Sofort umsetzen, aus.
  • Finde Menüvorschläge für ein spontanes Abendessen und helfe mit Food Waste zu vermeiden.
  • Finde hier einfache Tipps für deinen Alltag, rund um die Themen Ernährung, Konsum, Haushalt.
  • Als Unternehmen, Gemeinde, Verein oder Verband:  Organisieren Sie für Ihre Mitarbeitenden einen Workshop zum Thema «Energie» und lernen mehr über ihren alltäglichen Umgang mit den Themen Mobilität, Gebäudeenergie, Konsum oder Ernährung.

Weitere Stories zu «Wirtschaft & Arbeit»

Symbol_pv_005
Dialog & Kooperation
Kanton St.Gallen Amt für Wasser und Energie

08. Mai 2024

Die Zukunft ist Solar

Bauvorsteherin Susanne Hartmann ist schon fleissig am Montieren der Panels. Sie auch?

Mehr erfahren
Die Zukunft ist Solar

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen